Kompetenz in Baumanagement und Immobilien

Die Nocasa Baumanagement AG ist ein gesamtheitliches Baumanagement- und Immobilienunternehmen, das in ihrer 25-jährigen Tätigkeit in den Regionen Graubünden und Tessin ein geschätztes Bauvolumen von über 500 Mio. CHF erstellt hat oder anders formuliert über 1000 Eigentums- und Mietwohnungen an Ihre Kundschaft übergeben hat. Dies entspricht über 70 Überbauungen verschiedenster Art, von schönen Miet- und Eigentumswohnungen bis zu Luxusimmobilien der Topklasse und Geschäftshäusern, Gewerbeimmobilien, Appartementhäusern und wunderschönen Ferienwohnungen. Nocasa ist Ihr Partner für die konzeptionelle Entwicklung von hochwertigen Immobilien. In diesem Kontext sucht Nocasa immer wieder interessante Grundstücke für die Realisierung von erfolgreichen Immobilienprojekten.

Arbeitsweise

Die Nocasa Baumanagement AG als Gesamtleiter des Bauprozesses koordiniert und übernimmt die Gesamtverantwortung für die zeit- und kostengerechte Fertigstellung des Bauprojekts.

Aufmerksamkeit

Die Nocasa ist in ihrer Arbeit dem Bauherren verpflichtet. Mit uns haben Sie die Gewissheit, dass Ihr Projekt professionell und unbeeinflusst von Fremdinteressen geplant und ausgeführt wird. Wir sind die neutrale Instanz auf die sich die Bauherrschaft verlassen kann.

Übersicht

Wir schaffen die Voraussetzungen für eine effiziente Abwicklung der Arbeiten. Ausserdem übernehmen wir die Koordination und Führung der am Projekt beteiligten Parteien.

Kommunikation

Die Nocasa Baumanagement AG verhandelt, berät und informiert. Im Sinne eines optimalen Projektablaufs sorgen wir für eine reibungslose Verständigung zwischen Bauherr, Behörden, Planer und Unternehmer.

Detaillierte Leistungen in unterschiedlichen Bauphasen

Projektphase

  • Strategische, konzeptionelle und rechtliche Beratung bezogen auf die Machbarkeit eines Immobilienprojektes
  • Verhandlung mit Architekt über Honoraransätze und Bauklasseneinstufung (Schwierigkeitsgrad etc.)
  • Analyse des Projekts in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht
  • Erste Verhandlungen mit Spezialingenieuren über Konstruktionsart und Honoraransätze
  • Finanzierungsvorschläge und allfällige Verhandlungen mit Finanzinstituten
  • Terminplanung und vertragliche Beratung
  • Unterstützung im Bewilligungsverfahren

Ausführungsphase

  • Erstellen oder Kontrolle sämtlicher Ausführungspläne und Ausschreibung der Arbeiten, überprüfen von anderen z.B. preisgünstigeren Ausführungsvarianten
  • Angaben zur Art und Weise der Devisierung und deren Kontrolle oder in Haus Devisierung und Planung
  • Prüfung der vorgesehenen Materialien auf Qualität, Eignung, Wirtschaftlichkeit und eventuelle Neubestimmung
  • Bestimmen der Spezialingenieure für Heizung-, Sanitär- und Elektroprojekte. Festlegung der gewünschten Systeme
  • Beratung des Bauherrn beim Bestimmen der Innenausbauten wie z.B. Teppiche, Platten, Küchen, Sanitärapparate usw.
  • Kontrolle der Kostenvorgaben

Vergabe

  • Unternehmervorschläge aufgrund Erfahrungen mit bereits ausgeführten Objekten
  • Sämtliche Offerten werden mit bereits ausgeführten Objekten verglichen und eingehend geprüft. Zur Kontrolle der Offerten arbeitet der Baumanager auch mit vertrauten
  • Unternehmern der jeweiligen Sparte zusammen
  • Preisverhandlungen und -Vergaben mit den Unternehmern
  • Berücksichtigung von evtl. Gegengeschäften (Kaufverpflichtungen etc.) und deren vertragliche Festhaltung
  • Erstellen von Werkverträgen
  • Regelmässige Bausitzungen mit Architekt und Bauleiter

Bauausführung

  • Leitung der Baustelle und Sicherstellung, dass der Bau innerhalb der zeitlichen, qualitativen, finanziellen Zielvorgaben erstellt wird
  • Koordination und Kontrolle der Unternehmer und der Arbeiten auf der Baustelle
  • Gestalterische Beratung und Besprechungen mit dem Architekten
  • Visieren sämtlicher Vorausmasse und Zwischenabrechnungen (Akontogesuchen)
  • Regelmässige Sitzungen mit der Bauherrschaft

Bauvollendung

  • Inbetriebnahme und Dokumentation über das Bauwerk
  • Leitung der Garantiearbeiten
  • Nachkontrolle sämtlicher Ausmasse mit einzelnen Unternehmern
  • Intensive Kontrolle der Schlussabrechnungen und allfällige Verhandlungen mit Unternehmern
  • Finanzierungsvorschläge bei der Konsolidierung und Verhandlungen mit Finanzinstituten